Dienstag, 17. Januar 2012

Lieblingsrezept

...präsentiert von meinen Lieblingen! Die Fotos sind zwar schon etwas älter (schnief), aber das Rezept ist immer noch ein Hit bei uns.
Auf diesen Post gebracht hat mich Ilka. Denn sie macht eine Verlosung und die coolen Teller, die es zu gewinnen gibt, haben's mir angetan!



Also, unser Lieblingsrezept:

Überbackene Maultaschen!


Man nehme:
Maultaschen (hier bei uns gibt es leider keine tollen zu kaufen, die guten gibt's nur, wenn Schwiegerma zu Besuch kommt, aber inzwischen habe ich bessere gefunden, TK von Bürger, die sind recht gut)
Tomaten aus der Dose
Zwiebeln
Gemüse nach Geschmack und Vorrat
Käse zum Überbacken
Gewürze nach Geschmack (Brühe, Pfeffer, Oregano...)


Die Maultaschen kann man, muss man aber nicht zerkleinern. Sie kommen jedenfalls in eine Auflaufform. Man kann sie auch vorher in Brühe ziehen lassen, während man die Soße macht, dann brauchen sie nur kurz zu überbacken!

Nun mache ich die Soße:
Kleingeschnittene Zwiebeln in Olivenöl andünsten, zerkleinertes Gemüse zufügen, kurz schmoren lassen. Nun die Tomaten aus der Dose dazugeben. Gegebenfalls etwas Tomatenmark zugeben, ich verzichte darauf meistens. Abschmecken! Nicht zu viel Salz, da die Maultaschen schon gewürzt sind. Ich nehme etwas gekörnte Brühe, Pfeffer und viel Oregano.


Die Soße über die Maultaschen verteilen und Käse (auf dem Foto ist es Gouda und Mozzarella) drüberstreuen.


Im Ofen je nachdem, ob man die Maultaschen vorgegart hat (bzw. sie sind ja ohnehin schon mal gekocht worden) 20-40Min. überbacken.



Dazu passt ein frischer Salat!



GUTEN APPETIT!!!



Wie gesagt, unser aller Lieblingsessen und leider das einzige Gericht, das alle mögen! Meine Kinder sind sehr "wählerisch" beim Essen :/

Viele Grüße
Bianca

P.S.: Wer voten möchte, bitte hier entlang!!!

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,

    vielen lieben Dank für die Teilnahme an der Fotochallenge und für dieses tolle Rezept.

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca!
    Wow, das klingt wirklich toll!

    Die Herzchen habe ich übrigens mit einer Herzlochzange gemacht:

    Klick hier




    Allerherzlichste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen